Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Wetterlexikon

Regen

Regen ist Niederschlag in flüssiger Form. Er fällt durch die Schwerkraft aus den Wolken auf die Erde. Jede Wolke enthält Feuchtigkeit, die an Kondensationskernen wie z.B. Staub kondensiert. Je nach Temperatur bilden sich Eis oder Wassertröpfchen. Diese schweben in der Wolke, so lang sie von der Luftbewegung gehalten werden können. Gibt es viele Tröpfchen in der Wolke, so können sich mehrere kleine Teilchen zu einem grösseren Zusammenschliessen oder durch Ansetzen von weiterer Feuchtigkeit heranwachsen. Sind die Tropfen so gross, dass sie von der Luft nicht mehr gehalten werde können, so fallen sie aus den Wolken heraus und erreichen irgendwann den Boden: es regnet. Schnee entsteht im grossen und ganzen gleich, nur sind die Temperaturen in der Atmosphäre dann andere.