Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Wetter Schweiz

Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Bern Wetter Waadt Wetter Waadt Wetter Deutschland Wetter Freiburg Wetter Waadt Wetter Schaffhausen Wetter Thurgau Wetter Freiburg Wetter Obwalden Wetter Basel-Landschaft Wetter Nidwalden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Obwalden Wetter Waadt Wetter Appenzell Innerrhoden Wetter Österreich Wetter Freiburg Wetter Luzern Wetter Zürich Wetter Liechtenstein Wetter Solothurn Wetter Wallis Wetter Zug Wetter Basel-Landschaft Wetter Aargau Wetter Genf Wetter Nidwalden Wetter Schaffhausen Wetter Glarus Wetter Neuenburg Wetter Bern Wetter Frankreich Wetter Tessin Wetter Graubünden Wetter Schwyz Wetter Italien Wetter Thurgau Wetter Uri Wetter Deutschland Wetter St. Gallen Wetter Jura
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
highlightMap Basel BaselBasel Bern BernBern Chur ChurChur Genf GenfGenf Lausanne LausanneLausanne Locarno LocarnoLocarno Luzern LuzernLuzern Neuchâtel NeuchâtelNeuchâtel St. Gallen St. GallenSt. Gallen Schaffhausen SchaffhausenSchaffhausen Sion SionSion Vallorbe VallorbeVallorbe Zürich ZürichZürich St. Moritz St. MoritzSt. Moritz © by MeteoGroup © by MeteoGroup Zeitzone: Europe/Zurich Zeitzone: Europe/Zurich

Wolken

Wolken Schweiz

Sonne

Sonne Schweiz

Temperatur

Temperatur Schweiz

Allgemeine Wetterlage

Eine Kaltfront aus Nordwesten verdrängt heute die schwülwarme, instabile Luft von der Alpennordseite. Von Donnerstag bis Samstag verstärkt das Azorenhoch dann seinen Einfluss auf die Alpen wieder und es stellt sich schönes Sommerwetter ein.

Wetter heute

Der Mittwoch bleibt bewölkt mit längerem Sonnenschein nur im Westen und Süden. Tagsüber gibt es zunehmend Regengüsse, im Osten sowie über den Voralpen und Alpen auch Gewitter, die gegen Abend in den zentralen und östlichen Voralpen lokal erneut heftig ausfallen können. Im Jura und im Zentralwallis bleibt es meist trocken. Mit Westwind gibt es heute dazu weniger warme 20 (St. Gallen) bis 25 (Genfersee) Grad. Im Süden ist es schön und mit 28 Grad schwülwarm. Am Nachmittag gibt es lokale Gewittern in den Bergen, abends lokal auch im Südtessin.

In den Nacht auf Donnerstag lassen die Regenschauer in den Bergen nach, zuletzt auch im Osten. An der Alpennordseite halten sich dichtere Restwolken, inneralpin und im Süden klart es gut auf. Die Temperaturen sinken auf 17 (Zentral- und Ostschweiz) bis 12 (Jura) Grad im Norden und auf rund 20 Grad an den Tessiner Seen.

Aussichten

Der Donnerstag bringt nach Auflösung von Restwolken wieder mehr Sonnenschein und es bleibt überwiegend trocken. In den zentralen und östlichen Voralpen ist ein kurzer Schauer nachmittags nicht gänzlich ausgeschlossen. Dazu sommerliche 22 (St. Gallen) bis 31 (Tessin) Grad.

Am Freitag geht es überwiegend sonnig, trocken und 20 (Wildhaus) bis 31 (Sion) Grad warm weiter. Die Quellwolken über den Bergen bleiben meist harmlos.

Am Samstag scheint bis in den Nachmittag hinein meist die Sonne, nur im Süden ist es bewölkt. In der Folge entwickeln sich aus Quellwolken vor allem über dem Jura, den Voralpen und Alpen lokale Regenschauer und Gewitter. Mit 26 bis 30, im Süden punktuell bis 31 Grad bleibt es sehr warm.

Am Sonntag werden mit einer feucht-warmen Südwestströmung labil geschichtete Luftmassen zu uns transportiert und somit kommt es ab den Morgenstunden im ganzen Land zu teils intensiven Schauern oder Gewittern. Bei den kräftigen Platzregen kann es örtlich zu Überflutungen und Erdrutschen kommen. Die Sonne scheint nur zwischendurch. Es werden schwül-warme 22 bis 27 Grad erreicht.

Pünktlich auf den 1. August verstärkt sich der Hochdruckeinfluss wieder: Es wird schön und angenehm warm mit lokalen Schauern oder einzelnen Gewittern abends an den Voralpen und im Osten.

Bergwetter

Am Mittwoch bewölkt und ab dem Vormittag neue Schauer und Gewitter: vor allem Voralpen und östliche Alpen. Im Jura bleibt es trocken trocken. Auf der Alpennordseite vorübergehend weniger warm.

Mittagstemperatur Alpennordseite:
---------------------------------
1500m 16°C
2000m 13°C
2500m 10°C
3000m 6°C
3500m 4°C

Donnerstag, Freitag und Samstag wieder schöner und vielfach trocken mit nur lokalen Schauern am Nachmittag in den zentralen und östlichen Voralpen. Am Sonntag ab dem Morgen verbreitet Schauer und teils kräftige Gewitter. Es bleibt warm.