Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Wetter Schweiz

Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Bern Wetter Waadt Wetter Waadt Wetter Deutschland Wetter Freiburg Wetter Waadt Wetter Schaffhausen Wetter Thurgau Wetter Freiburg Wetter Obwalden Wetter Basel-Landschaft Wetter Nidwalden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Obwalden Wetter Waadt Wetter Appenzell Innerrhoden Wetter Österreich Wetter Freiburg Wetter Luzern Wetter Zürich Wetter Liechtenstein Wetter Solothurn Wetter Wallis Wetter Zug Wetter Basel-Landschaft Wetter Aargau Wetter Genf Wetter Nidwalden Wetter Schaffhausen Wetter Glarus Wetter Neuenburg Wetter Bern Wetter Frankreich Wetter Tessin Wetter Graubünden Wetter Schwyz Wetter Italien Wetter Thurgau Wetter Uri Wetter Deutschland Wetter St. Gallen Wetter Jura
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
highlightMap Basel BaselBasel Bern BernBern Chur ChurChur Genf GenfGenf Lausanne LausanneLausanne Locarno LocarnoLocarno Luzern LuzernLuzern Neuchâtel NeuchâtelNeuchâtel St. Gallen St. GallenSt. Gallen Schaffhausen SchaffhausenSchaffhausen Sion SionSion Vallorbe VallorbeVallorbe Zürich ZürichZürich St. Moritz St. MoritzSt. Moritz © by MeteoGroup © by MeteoGroup Zeitzone: Europe/Zurich Zeitzone: Europe/Zurich

Strömung

Strömung Schweiz

Niederschlag

Niederschlag Schweiz

Luftdruck

Luftdruck Schweiz

Allgemeine Wetterlage

Das Höhentief verlagert sich allmählich Richtung Balkan, bleibt im Alpenraum aber noch wetterbestimmend. Mit nördlicher Anströmung wird weiterhin feuchte Luft an die Alpennordseite gestaut. Im Laufe des Donnerstags setzt sich aber von Frankreich her ein Zwischenhoch durch.

Wetter heute

Am Mittwoch bleibt es weiterhin stark bewölkt, nur im Mittel- und Südtessin freundlich und meist trocken. Aus Norden fällt zeitweise Regen mit Schwerpunkt zunächst längs der Voralpen und im Jura, abends vor allem an den Voralpen. Mit West- (Osten) bis Nordwestwind (Westschweiz) wird es dazu nicht wärmer als 17 (St. Gallen) bis 21 Grad. Im teilweise sonnigen Zentralwallis reicht es für 23, im Tessin bis 26 Grad möglich.
Nachts trüb und vor allem in den zentralen und östlichen Voralpen teils kräftiger Regen, im Westen und Wallis ab Mitternacht allmählich trocken. Bei Tiefstwerten um 15 Grad bleibt die Schneefallgrenze auf über 3000 Metern.
Im Tessin kaum Regen und Wolkenauflockerungen: 15 bis 20 Grad.

Aussichten

Am Donnerstag ist es im Norden zunächst stark bewölkt und bis in den Vormittag hinein regnet es noch leicht den östlichen Voralpen entlang. Im Tagesverlauf kommt es aus Westen zu einer Wetterbesserung: Die Sonne setzt sich immer besser gegen Restwolken und Quellwolken durch, zuletzt im Alpsteingebiet. In der West- und Südschweiz ist es von der Früh weg meist schön. Trotz Bise wieder wärmere 22 bis 26, im Süden bis 30 Grad.

Der Nationalfeiertag verläuft - vor allem nördlich der Alpen - recht sonnig und zunächst verbreitet trocken mit sommerlichen 25 bis 29 Grad. Tagsüber bilden sich über den Bergen grössere Quellwolken mit lokalen Schauern und Gewittern am Nachmittag und Abend vor allem über Alpen, Voralpen und dem Süden. Im Mittelland bleibt der Abend vielfach trocken.

Übers Wochenende wird es wieder wechselhafter, nur zeitweise sonnig und man muss im Norden wie im Süden lokale Regenschauer oder Gewitter einplanen. Der Samstag ist dank Föhn im Osten noch länger schön, der Sonntagabend im Westen und Süden freundlich. Es bleibt mit 22 bis 28 Grad schwülwarm.

Bergwetter

Nachts im Norden trüb und nass, im Stau der Voralpen teils kräftiger Regen, Schneefallgrenze bleibt auf über 3000 Metern.
Am Donnerstag bis Vormittag in den östlichen Voralpen noch ein wenig Regen, dann langsame Wetterbesserung. Sonst freundlich mit Sonne und Quellwolken sowie meist trocken. Trotz Nordwind wieder wärmer.

Mittagstemperatur Alpennordseite:
---------------------------------
1500m 16°C
2000m 12°C
2500m 8°C
3000m 6°C
3500m 4°C

Am Freitag vor allem nördlich der Alpen recht sonnig, nachmittags und gegen Abend Bildung lokaler Schauer oder Gewitter über Alpen und Süden.
Übers Wochenende wechselhaft mit Schauern oder Gewittern, im Norden wie im Süden. Sonnige Abschnitte am Samstag im föhnigen Osten, am Sonntagnachmittag im Westen und Süden.