Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Wetter Schweiz

Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Bern Wetter Waadt Wetter Waadt Wetter Deutschland Wetter Freiburg Wetter Waadt Wetter Schaffhausen Wetter Thurgau Wetter Freiburg Wetter Obwalden Wetter Basel-Landschaft Wetter Nidwalden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Obwalden Wetter Waadt Wetter Appenzell Innerrhoden Wetter Österreich Wetter Freiburg Wetter Luzern Wetter Zürich Wetter Liechtenstein Wetter Solothurn Wetter Wallis Wetter Zug Wetter Basel-Landschaft Wetter Aargau Wetter Genf Wetter Nidwalden Wetter Schaffhausen Wetter Glarus Wetter Neuenburg Wetter Bern Wetter Frankreich Wetter Tessin Wetter Graubünden Wetter Schwyz Wetter Italien Wetter Thurgau Wetter Uri Wetter Deutschland Wetter St. Gallen Wetter Jura
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
highlightMap Basel BaselBasel Bern BernBern Chur ChurChur Genf GenfGenf Lausanne LausanneLausanne Locarno LocarnoLocarno Luzern LuzernLuzern Neuchâtel NeuchâtelNeuchâtel St. Gallen St. GallenSt. Gallen Schaffhausen SchaffhausenSchaffhausen Sion SionSion Vallorbe VallorbeVallorbe Zürich ZürichZürich St. Moritz St. MoritzSt. Moritz © by MeteoGroup © by MeteoGroup Zeitzone: Europe/Zurich Zeitzone: Europe/Zurich

Niederschlag

Niederschlag Schweiz

Luftdruck

Luftdruck Schweiz

Wolken-Niederschlag

Wolken-Niederschlag Schweiz

Allgemeine Wetterlage

Am Donnerstag wird die Luftmasse mediterranen Ursprungs stabiler und der Hochdruckeinfluss nimmt langsam zu. Aufs Wochenende strömt sommerlich warme Luft zu den Alpen, Anfang nächster Woche wird es wieder schwüler und gewittrig.

Wetter heute

Am Mittwochabend schauert und gewittert es besonders längs der Voralpen und im Mittelland, nach Mitternacht beruhigt sich das Wetter grossteils und die Wolken lockern teilweise auf. Dabei sinken die Temperaturen bis Donnerstagmorgen auf 14 (Ascona, Basel) bis 8 (Juratäler) Grad, im Oberengadin gibt es lokal bis 4 Grad.

Der Donnerstag beginnt meist trocken und freundlich mit viel Sonne vor allem im Westen und nach Süden hin. Im Nordosten sind am Morgen noch dichtere Wolken und einzelne Schauer unterwegs, tagsüber wird es im Flachland aber recht sonnig. Bis am Mittag entstehen über den Bergen erneut Quellwolken, nachmittags vor allem in den zentralen und östlichen Voralpen sowie im nördlichen Jura lokale Platzregen und Gewitter. Es wird wärmer mit beidseits der Alpen frühsommerlichen 20 (Airolo, Appenzell) bis 26 Grad.

Am Donnerstagabend beruhigt sich das Wetter rasch, die Quellwolken über den Bergen lösen sich auf und die Nacht verläuft trocken und meist klar. Es kühlt ab auf 15 (Lausanne, Ascona) bis 9 (Piotta, Courtelary) Grad, im Oberengadin lokal bis auf 3 Grad.

Aussichten

Am Freitag gibt es beidseits der Alpen viel Sonnenschein (insgesamt 9 bis 12 Stunden) und es bleibt durchwegs trocken. Ganz vereinzelt kann es gegen Abend am ehesten im Hochjura und in den westlichen Alpen einen Platzregen oder ein Gewitter geben. Es wird noch wärmer mit 23 (Juratäler) bis 29 (Basel, Sion) Grad.

Auch am Samstag wird es wieder verbreitet schön und sommerlich warm. Isolierte Schauer oder Gewitter beschränken sich gegen Abend auf Hochjura, westliche Voralpen und Alpen. Die Temperaturen steigen wieder auf 23 (Piotta) bis 29 Grad.

Der Sonntag wird ebenfalls überwiegend sonnig und bis 28 Grad warm etwas mehr Quellwolken über den Bergen und örtlichen Platzregen oder Gewittern am Nachmittag über Hochjura, westliche und südliche Alpen. Am Wochenbeginn kommen wird dann auf die Vorderseite eines Tiefs über Spanien und es wird wieder wechselhafter. Von Südwesten her ziehen am Montag gewittrige Schauer auf, am längsten schön bleibt es noch in der Ostschweiz.

Bergwetter

Nach Mitternacht Wetterberuhigung, dann nur mehr in der Osthälfte vereinzelt Schauer.

Am Donnerstag im Norden und Osten zunächst teils bewölkt und örtlich abziehende Schauer, tagsüber dann recht freundlich. Im Verlauf erneut Quellwolken und am Nachmittag vor allem über dem nördlichen Jura und den zentrale/östliche Voralpen einzelne Schauer/Gewitter. Schon etwas milder als gestern:

Mittagstemperaturen Alpennordseite:
-----------------------------------
1500m 16°C
2000m 12°C
2500m 6°C
3000m 2°C
3500m -1°C

Von Freitag bis Sonntag stabiler mit viel Sonne und nur noch einzelnen Platzregen/Gewittern nachmittags über Hochjura, Voralpen und westliche Alpen. Anfang nächster Woche mit Südwestwind dann zunehmend schwül und gewitterhaft.