Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Wetter Schweiz

Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Bern Wetter Waadt Wetter Waadt Wetter Deutschland Wetter Freiburg Wetter Waadt Wetter Schaffhausen Wetter Thurgau Wetter Freiburg Wetter Obwalden Wetter Basel-Landschaft Wetter Nidwalden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Obwalden Wetter Waadt Wetter Appenzell Innerrhoden Wetter Österreich Wetter Freiburg Wetter Luzern Wetter Zürich Wetter Liechtenstein Wetter Solothurn Wetter Wallis Wetter Zug Wetter Basel-Landschaft Wetter Aargau Wetter Genf Wetter Nidwalden Wetter Schaffhausen Wetter Glarus Wetter Neuenburg Wetter Bern Wetter Frankreich Wetter Tessin Wetter Graubünden Wetter Schwyz Wetter Italien Wetter Thurgau Wetter Uri Wetter Deutschland Wetter St. Gallen Wetter Jura
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
highlightMap Basel BaselBasel Bern BernBern Chur ChurChur Genf GenfGenf Lausanne LausanneLausanne Locarno LocarnoLocarno Luzern LuzernLuzern Neuchâtel NeuchâtelNeuchâtel St. Gallen St. GallenSt. Gallen Schaffhausen SchaffhausenSchaffhausen Sion SionSion Vallorbe VallorbeVallorbe Zürich ZürichZürich St. Moritz St. MoritzSt. Moritz © by MeteoGroup © by MeteoGroup Zeitzone: Europe/Zurich Zeitzone: Europe/Zurich

Sonne

Sonne Schweiz

Luftdruck

Luftdruck Schweiz

Flugwetter

Flugwetter Schweiz

Allgemeine Wetterlage

Am Samstag zieht ein Tief über Frankreich, und weiter über den Alpenraum am Sonntag. Somit wird es am Samstag zuerst über den Süden nass, und am Sonntag in der gesamten Schweiz nass und dazu kräftige im Süden. Am Montag schwächt sich das Tief ab und zieht nach Osteuropa.

Wetter heute

Am Samstagvormittag am Alpenrand, den angrenzenden Tälern, sowie entlang der Rhone und in Mittelbünden einige Hochnebelfelder. In der Nordwestschweiz sonniger Start. Am Alpennordhang im Verlauf Hang- und Quellwolken. Im Mittelland recht sonnig, einzig im Tessin und Südbünden den Tag hindurch stark bewölkt und ab Mittag örtliche Schauer. Am Abend im Westen Aufzug hoher Wolkenfelder. Höchstwerte im Norden, Rhonetal und Tessin zwischen 18 und 23 Grad, in den höheren Tälern 12 bis 17 Grad.

In der Nacht auf Samstag bildet sich entlang der Voralpen und den Alpentälern stellenweise Hochnebel, vom Jura bis ins angrenzende Mittelland verläuft die Nacht oft klar. Im Western, Wallis und Tessin breiten sich bis am Morgen tiefe Wolkenfelder aus. Es ist aber überall trocken, nur im Westen morgens Regen. Die Temperaturen sinken im Tessin auf 16 bis 13 Grad, im Norden auf 12 bis 8 Grad. Im Jura, Engadin und in den höheren Tälern im Wallis gibt es 8 bis 4 Grad.

Aussichten

Der Sonntag über die Schweiz stark bewölkt und verbreite Regenschauer, besonders am Nachmittag im Tessin kann es grössere Regenmengen geben. Gewitter im Süden und Osten nicht ausgeschlossen. Am Abend lassen die Niederschläge von Westen her nach und im Süden lockert es mit Nordföhn auf. Höchstwerte von 13 bis 17 Grad im Norden und 17 bis 20 Grad im Süden.

Am Montag im Norden noch viele Wolken aber meist trocken, im Süden recht sonnig. Am Nachmittag über dem Jura ein paar Schauer, sonst aber meist trocken bei Höchstwerten von 16 bis 19 Grad im Norden und 17 bis 22 Grad im Süden.

Am Dienstag ganze Schweiz bewölkt, nur im Mittelland, Rhonetal und Tessin sind am Mittag mehr Sonne als Wolken. Höchstwerten von 16 bis 19 Grad im Norden und 17 bis 21 Grad im Süden.

Bergwetter

Samstag mit Ausnahme der Südalpen recht sonnig, am Nachmittag im Süden zunehmend Quellwolken und bis am Abend über Westschweiz Wolkenfelder.

Mittagstemperaturen:
1500m: 14°C
2000m: 10°C
2500m: 6°C
3000m: 3°C
3500m: 0°C

Am Sonntag voraussichtlich kräftige Niederschläge vor allem in den Südalpen, teils Gewitter und regional bis unter 2000m Schneefall möglich. Am Montag Übergang zu freundlichem Wetter trotz noch bewölkt und am Mittag Schauer und Gewitter möglich. Mit Bise Hochnebel an den Voralpen und im Alpentälern, der Nachmittag wieder bewölkt im Süden und Walliser Alpen, auch Regenschauer möglich.