Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Wetter Schweiz

Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Bern Wetter Waadt Wetter Waadt Wetter Deutschland Wetter Freiburg Wetter Waadt Wetter Schaffhausen Wetter Thurgau Wetter Freiburg Wetter Obwalden Wetter Basel-Landschaft Wetter Nidwalden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Obwalden Wetter Waadt Wetter Appenzell Innerrhoden Wetter Österreich Wetter Freiburg Wetter Luzern Wetter Zürich Wetter Liechtenstein Wetter Solothurn Wetter Wallis Wetter Zug Wetter Basel-Landschaft Wetter Aargau Wetter Genf Wetter Nidwalden Wetter Schaffhausen Wetter Glarus Wetter Neuenburg Wetter Bern Wetter Frankreich Wetter Tessin Wetter Graubünden Wetter Schwyz Wetter Italien Wetter Thurgau Wetter Uri Wetter Deutschland Wetter St. Gallen Wetter Jura
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
highlightMap Basel BaselBasel Bern BernBern Chur ChurChur Genf GenfGenf Lausanne LausanneLausanne Locarno LocarnoLocarno Luzern LuzernLuzern Neuchâtel NeuchâtelNeuchâtel St. Gallen St. GallenSt. Gallen Schaffhausen SchaffhausenSchaffhausen Sion SionSion Vallorbe VallorbeVallorbe Zürich ZürichZürich St. Moritz St. MoritzSt. Moritz © by MeteoGroup © by MeteoGroup Zeitzone: Europe/Zurich Zeitzone: Europe/Zurich

Luftdruck

Luftdruck Schweiz

Temperatur

Temperatur Schweiz

Flugwetter

Flugwetter Schweiz

Allgemeine Wetterlage

Auch Heute bringt das kräftige Hochdruckgebiet ANNELIE über dem Alpenraum noch recht stabiles und mit Saharaluft heisses Hochsommerwetter. Allerdings führt die zunehmend schwülheisse Luft mit labiler Schichtung zu einzelnen kräftigen Hitzegewittern. In der neuen Woche geht es heiss weiter, erst auf Mittwoch gelangt weniger warme Luft aus Nordwesten bis zur Alpennordseite.

Wetter heute

Der heutige Tag beginnt sonnig. Aus Westen ziehen ab Mittag neue Wolken auf und über den Bergen bilden sich in schwül-heisser Luft vermehrt Quellwolken. Aus diesen gehen am Nachmittag und Abend zunächst in den Bergen Schauer und Gewitter nieder. Bis am Abend können sich aber auch über dem Jura und im Tessin und Bergell lokal teils kräftige Gewitter bilden. Die Temperaturen erreichen zuvor 33 (Acquarossa) bis 37 (Rheinfelden) Grad, örtlich mehr. Am Abend und in der Nacht beruhigt sich das Wetter langsam wieder, zeitweise ziehen im Norden harmlose Wolkenfelder vorüber. Eine Tropennacht mit Temperaturen über 20 Grad gibt es vom Genfersee bis Basel und auch in der Ostschweiz und im Tessin.

Aussichten

Am Montag ist es in der Zentral- und Ostschweiz zuerst noch bewölkt, später wird es dann überall sonnig. Es ziehen ein paar harmlose Wolken über die Schweiz, am Nachmittag nehmen die Quellwolken und damit auch das Schauer und Gewitterrisiko zu. Es bleibt mit 28 bis 35 Grad, lokal mehr, weiterhin sehr heiss.

Der Dienstag verläuft sehr sonnig, verbreitet steigen die Temperaturen auf 32 bis 35 Grad an. Auf 2500 Meter werden Höchstwerte von knapp 20 Grad erwartet. Am Nachmittag nehmen die Schleierwolken zu, in der Nacht auf Mittwoch wird es mit Schauern und Gewittern verbreitet nass.

Am Mittwoch streift eine Kaltfront die Alpennordseite und bringt vor allem der Deutschschweiz noch gewittrige Regengüsse und Abkühlung auf 22 bis 27 Grad, im Tessin sind mit mässigem Nordföhn bis 33 Grad möglich.

Der Donnerstag verläuft mehrheitlich trocken und verbreitet dominiert neben ein paar Wolkenfeldern die Sonne. Es weht weiterhin Nordföhn, im Tessin steigt die Temperatur auf rund 30 Grad. Im Norden werden Höchstwerte zwischen 23 und 26 Grad erwartet.

Mit Hochdruckeinfluss wird es am Freitag sehr sonnig und wieder wärmer. Auf der Alpennordseite bis 28, im Wallis und Tessin rund 32 Grad.

Bergwetter

Am Sonntagnachmittag gibt es häufiger Quellwolken und anschliessend auch einzelne Schauer und teils kräftige Gewitter, besonders in den Alpen und dem Jura.

Mittagstemperatur Alpennordseite:
---------------------------------
1500m 28°C
2000m 22°C
2500m 18°C
3000m 13°C
3500m 10°C

Montag und Dienstag haben Tagesgangwetter mit freundlichem Start und gewittrigem Nachmittag und Abend. Dabei bleibt es weiterhin heiss. Am Mittwoch kühlt es durch eine Kaltfront nördlich der Alpen vorübergehend ab, danach folgt mit Hochdruckeinfluss wieder trockenes, oft sonniges und wärmeres Wetter.