Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Wetter Schweiz

Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Bern Wetter Waadt Wetter Waadt Wetter Deutschland Wetter Freiburg Wetter Waadt Wetter Schaffhausen Wetter Thurgau Wetter Freiburg Wetter Obwalden Wetter Basel-Landschaft Wetter Nidwalden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Obwalden Wetter Waadt Wetter Appenzell Innerrhoden Wetter Österreich Wetter Freiburg Wetter Luzern Wetter Zürich Wetter Liechtenstein Wetter Solothurn Wetter Wallis Wetter Zug Wetter Basel-Landschaft Wetter Aargau Wetter Genf Wetter Nidwalden Wetter Schaffhausen Wetter Glarus Wetter Neuenburg Wetter Bern Wetter Frankreich Wetter Tessin Wetter Graubünden Wetter Schwyz Wetter Italien Wetter Thurgau Wetter Uri Wetter Deutschland Wetter St. Gallen Wetter Jura
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
highlightMap Basel BaselBasel Bern BernBern Chur ChurChur Genf GenfGenf Lausanne LausanneLausanne Locarno LocarnoLocarno Luzern LuzernLuzern Neuchâtel NeuchâtelNeuchâtel St. Gallen St. GallenSt. Gallen Schaffhausen SchaffhausenSchaffhausen Sion SionSion Vallorbe VallorbeVallorbe Zürich ZürichZürich St. Moritz St. MoritzSt. Moritz © by MeteoGroup © by MeteoGroup Zeitzone: Europe/Zurich Zeitzone: Europe/Zurich

Luftdruck

Luftdruck Schweiz

Sonne

Sonne Schweiz

Flugwetter

Flugwetter Schweiz

Allgemeine Wetterlage

Am Freitag erreichte kalte Polarluft aus Nordwesten die Schweiz, im Süden wird wieder starker Nordföhn ausgelöst. Am Samstag streift nochmals eine schwache Warmfront die Ostschweiz, sonst nimmt bis übers Wochenende der Hochdruckeinfluss wieder zu. Bis Ende Monat sind dann keine grossen Wetteränderungen mehr in Sicht.

Wetter heute

Am Freitag im Norden zunächst oft bewölkt, in den östlichen Voralpen noch letzte Schneeschauer. Tagsüber überall trocken und auch in der Deutschschweiz überall etwas Sonnenschein. Im Westen, Wallis und Süden sogar ganztags sonnig. Höchstwerte zwischen -3 (Einsiedeln) und +5 (Genf) Grad, im Tessin bis 8 Grad. Der Nordföhn im Süden lässt langsam nach, dafür im Westen starke Bise mit lokalen Sturmböen nachmittags im Hochjura und am westlichen Genfersee.

In der Nacht auf Samstag klar, besonders im Westen und Süden. Sonst im Osten zunehmend bewölkt und noch trocken. Im Nordosten frühmorgens dichte Wolken, aber trocken. Die Tiefstwerte reichen im Mittelland von -1 bis -5 Grad, in einigen Voralpentälern und Wallis bis -10, auf den Bergen im Engadin bis -20 Grad. Im Jura und Westen mit starker Bise weniger frostig, im Tessin mit starkem Nordföhn teils frostfrei.

Aussichten

Am Samstag im Westen und Süden sonnig und schön. Zwischen Graubünden, Nordostschweiz und Nordrand der Schweiz dichte Wolken, im Verlauf auch bis ins zentrale Mittelland stark bewölkt. Im Nordosten und vor allem in den östlichen Voralpen zeitweise geringer Schneefall möglich, sonst oft trocken. Der Nordföhn und Bise lassen langsam nach. Die Höchstwerte reichen im Norden sowie im Wallis von -1 bis 6 Grad, im Engadin bis -4 Grad und im Südtessin 9 bis 12 Grad.

Am Sonntag im zentralen Mittelland verbreitet Nebelfelder, sonst sonnig und schön, besonders im Westen und Süden. Mit schwacher Bise erreichen die Höchstwerte im Norden von 1 bis 5 Grad, im Engadin bis -2 Grad und im Wallis und Südtessin 8 bis 11 Grad.

Am Wochenbeginn trockenes, ruhiges winterliches Hochdruckwetter mit viel Sonne in der Höhe und Hochnebel/Nebel über den Niederungen. Jeweils nachts Frost und Reif, tagsüber langsam wieder milder.

Bergwetter

Freitag in den östlichen Voralpen erst noch etwas Schneefall, sonst trocken und freundlich. Im Westen mit kräftiger Bise, im Süden mit Nordföhn sonnig.

Mittagstemperaturen:
1500m: -7°C
2000m: -10°C
2500m: -12°C
3000m: -12°C
3500m: -13°C

Wochenende im Westen und Süden trocken und schön, sonst bewölkt und am Samstag im Osten zeitweise nochmals wenig Schneefall. Im Jura noch starke Bise, im Süden starker Nordföhn. Am Wochenbeginn viel Sonne und trocken. Dazu auch etwas wärmer.