Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Wetter Schweiz

Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Bern Wetter Waadt Wetter Waadt Wetter Deutschland Wetter Freiburg Wetter Waadt Wetter Schaffhausen Wetter Thurgau Wetter Freiburg Wetter Obwalden Wetter Basel-Landschaft Wetter Nidwalden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Obwalden Wetter Waadt Wetter Appenzell Innerrhoden Wetter Österreich Wetter Freiburg Wetter Luzern Wetter Zürich Wetter Liechtenstein Wetter Solothurn Wetter Wallis Wetter Zug Wetter Basel-Landschaft Wetter Aargau Wetter Genf Wetter Nidwalden Wetter Schaffhausen Wetter Glarus Wetter Neuenburg Wetter Bern Wetter Frankreich Wetter Tessin Wetter Graubünden Wetter Schwyz Wetter Italien Wetter Thurgau Wetter Uri Wetter Deutschland Wetter St. Gallen Wetter Jura
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
highlightMap Basel BaselBasel Bern BernBern Chur ChurChur Genf GenfGenf Lausanne LausanneLausanne Locarno LocarnoLocarno Luzern LuzernLuzern Neuchâtel NeuchâtelNeuchâtel St. Gallen St. GallenSt. Gallen Schaffhausen SchaffhausenSchaffhausen Sion SionSion Vallorbe VallorbeVallorbe Zürich ZürichZürich St. Moritz St. MoritzSt. Moritz © by MeteoGroup © by MeteoGroup Zeitzone: Europe/Zurich Zeitzone: Europe/Zurich

Radar

Radar Schweiz Radar SchweizRadar Schweiz

Sonne

Sonne Schweiz

Luftdruck

Luftdruck Schweiz

Allgemeine Wetterlage

Übers Wochenende sorgen hoher Luftdruck und zunehmend heisse Luft aus Südwesteuropa für stabiles und prächtiges Hochsommerwetter. Im Laufe der kommenden Woche wird es schwüler und erst über den Bergen, ab Wochenmitte auch im Flachland gewitterhaft.

Wetter heute

Auch der Samstag bringt weiterhin prächtiges Sommerwetter mit viel Sonnenschein. Der Vormittag ist oft wolkenlos, am Nachmittag bilden sich über den Bergen wieder harmlose Quellwolken, grössere im Osten und Süden. Dazu ziehen auch noch ein paar hohe Wolkenfelder von Westen nach Osten durch. Die Temperaturen steigen beidseits der Alpen auf noch etwas wärmere 28 (Ricken SG, Savognin GR) bis heisse 34 (Oberwil BL, Intragna TI) Grad an, im Rhonetal sogar bis zu 35 Grad. Durchs Mittelland weht nachmittags teils mässige Bise, in den Alpentälern kräftiger Talwinwind (max. Martigny und Chur).

Die Nacht auf Sonntag wird verbreitet sternenklar und ruhig. Nur im Tessin und in Südbünden halten sich ein paar lockere tiefe Wolkenfelder, es bleibt aber auch hier die ganze Nacht über trocken. Die Temperaturen sinken auf 20 (Bressaucourt, JU) bis 15 (Marthalen, ZH) Grad im Norden, im Süden auf teils nur tropische 21 (Lugano, Ascona, TI) bis 16 (Grono, GR) Grad.

Aussichten

Am Sonntag hält das meist stabile und sehr sonnige Hochsommerwetter an. In den Südalpen sind am Nachmittag isolierte Wärmegewitter möglich, sonst bleibt es durchwegs trocken. Die Temperaturen steigen auf noch etwas heissere und zunehmend schwüle 29 (Hundwil, AR) bis 35 (Basel, Visp VS) Grad, im Engadin auf angenehmere 22 bis 28 Grad.

Auch der Wochenbeginn steht weiterhin unter Hochdruckeinfluss. Jedoch gibt es in der zunehmend schwülen Luft mehr Quellwolken und die Gefahr für Platzregen und Gewitter über den Bergen steigt an: am Montag über den westlichen/südlichen Alpen, teils auch überm Hochjura. Bis Wochenmitte dann wahrscheinlich überm gesamten Jurakamm, über den gesamten Voralpen und Alpen sowie im Süden. Es bleibt hochsommerlich heiss mit Höchstwerten von 26 bis 34 Grad.

Ab Donnerstagnachmittag steigt das Gewitterrisiko auch überm Mittelland an, dazu weniger heisse aber weiterhin schwüle 23 bis 30 Grad beidseits der Alpen.

Bergwetter

Am Samstag wieder meist sehr sonnig, nachmittags harmlose Quellwolken über den Bergen, grössere im Osten und Süden. Trotz Bise (Jura) und Nordwind (Alpen) noch wärmer:

Mittagstemperaturen:
1500m 22°C
2000m 17°C
2500m 13°C
3000m 9°C
3500m 6°C

Am Sonntag sonnig und noch heisser, Nullgradgrenze um 4500 Meter. Über den Südalpen isolierte Wärmegewitter möglich.
Anfang nächster Woche weiter schönes Hochsommerwetter, jedoch schwüler und von Tag zu Tag ansteigendes Gewitterrisiko.