Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Wetter Schweiz

Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Bern Wetter Waadt Wetter Waadt Wetter Deutschland Wetter Freiburg Wetter Waadt Wetter Schaffhausen Wetter Thurgau Wetter Freiburg Wetter Obwalden Wetter Basel-Landschaft Wetter Nidwalden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Obwalden Wetter Waadt Wetter Appenzell Innerrhoden Wetter Österreich Wetter Freiburg Wetter Luzern Wetter Zürich Wetter Liechtenstein Wetter Solothurn Wetter Wallis Wetter Zug Wetter Basel-Landschaft Wetter Aargau Wetter Genf Wetter Nidwalden Wetter Schaffhausen Wetter Glarus Wetter Neuenburg Wetter Bern Wetter Frankreich Wetter Tessin Wetter Graubünden Wetter Schwyz Wetter Italien Wetter Thurgau Wetter Uri Wetter Deutschland Wetter St. Gallen Wetter Jura
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
highlightMap Basel BaselBasel Bern BernBern Chur ChurChur Genf GenfGenf Lausanne LausanneLausanne Locarno LocarnoLocarno Luzern LuzernLuzern Neuchâtel NeuchâtelNeuchâtel St. Gallen St. GallenSt. Gallen Schaffhausen SchaffhausenSchaffhausen Sion SionSion Vallorbe VallorbeVallorbe Zürich ZürichZürich St. Moritz St. MoritzSt. Moritz © by MeteoGroup © by MeteoGroup Zeitzone: Europe/Zurich Zeitzone: Europe/Zurich

Wolken

Wolken Schweiz

Flugwetter

Flugwetter Schweiz

Strömung

Strömung Schweiz

Allgemeine Wetterlage

Ein Tief mit Zentrum bei Italien bestimmt heute mit feuchter Mittelmeerluft das Wetter in der Schweiz. Ab Mittwoch kommt im Norden Bise auf, es wird bis Samstag immer kühler, gleichzeitig trocknet die Luft aber auch ab. Am Wochenende gibt es vorübergehend eine Südstau- und Föhnlage, danach setzt sich langsam wieder mildere Luft aus Südwesten durch.

Wetter heute

Nachts vor allem in der Ost-, später auch in der Nordschweiz, noch Regen oder etwas Schnee bis 900 Meter. Sonst meist trocken und im Westen, Wallis und Süden ein paar Auflockerungen. Im Norden Tiefstwerte von 1 bis 6 (an den grossen Seen) Grad, im Süden -1 (Sta. Maria/ Val Müstair) bis +3 (Bellinzona) Grad. Dazu mässige Bise am Genfersee und mässiger Nordföhn in den oberen Südtälern.

Am Mittwoch auf der Alpennordseite weiterhin viele Wolken, aber mit Bise (um 50 km/h im Westen) ab dem Vormittag überwiegend wieder trocken, zuletzt an den östlichen Voralpen noch etwas Schneefall. Auf der Alpensüdseite wechselnd bewölkt mit Aufhellungen, vor allem zu den Alpen hin. Tageshöchstwerte im Süden zwischen 1 (Engadin) und 9 (Biasca) Grad, im Norden 4 (St. Gallen) und 8 (Muttenz) Grad.

Aussichten

In der Nacht auf Donnerstag im Jura, in der Ajoie und den zentralen Voralpen einige Tropfen oder ab 700m auch Flocken. Sonst trocken und wechselnd bewölkt, im Wallis und Tessin mitunter auch längere Aufklarungen. Tiefstwerte von +4 (Genf, Isole di Brissago) bis -1 (Göschenen, Stabio) Grad, inneralpin um -10 (Zuoz) Grad. Im Norden weiterhin mässige Bise, im Süden schwacher Nordföhn.

Am Donnerstag überwiegend trocken, nur in der Nordschweiz wenige Flocken und unterhalb 500m Tropfen möglich. Nördlich des Alpenhauptkamms meist bedeckt und mit anhaltender Bise sowie fehlender Sonne kühl: maximal 1 bis 6 Grad. Vom Wallis übers Tessin bis nach Südbünden sonniger und Höchstwerte bei 6 bis 10 Grad. Der Nordföhn stellt im Verlauf des Vormittags ab.

Am Freitag im Norden mit Bise Hochnebel, ausserhalb davon recht freundlich. Auf der Alpensüdseite zunehmend dicht bewölkt und wenig Regen sowie Schnee ab 1000m nicht ausgeschlossen. Über die Alpen kommt schwacher Südföhn auf. Höchstwerte im Norden 2 bis 6 Grad, im Süden und Westen bis 8 Grad.

Am Samstag vorübergehend Südstau und damit auch Südföhnlage mit vielen Wolken und etwas Niederschlag (Schnee tagsüber ab 1200m) im Süden, Bise und Hochnebel im Norden. Maximal 8 Grad, im Norden kaum mehr als 4 Grad.

Am Sonntag im Süden weiterhin Südstau mit dichten Wolken und teils kräftigem Niederschlag, nachmittags Wetterbesserung. Im Norden trocken, aber kaum Sonne. Höchstwerte nahezu unverändert.

Am Wochenbeginn voraussichtlich freundlicher und aus Südwesten langsam wieder milder...

Bergwetter

Nachts in den Ostalpen noch Regen und Schnee bis 900m. Sonst meist trocken und ein paar Aufhellungen. Am Mittwoch am Alpennordhang oft stark bewölkt, mit Bise aber trocken und kühl. In den Walliser- und Südalpen recht freundlich.

Mittagstemperaturen:
1500m: 0°C
2000m: -3°C
2500m: -7°C
3000m: -10°C
3500m: -13°C

Am Donnerstag trocken, am Alpennordhang mit Bise bewölkt und kühl. In den Walliser- und Südalpen recht freundlich. Ab Freitag aufkommende Südstaulage und am Samstag im Süden trüb mit Schnee und Regen sowie vorübergehend mässigem Südföhn im Norden. Am Sonntag weiterhin Südstau mit teils grösseren Niederschlagsmengen, nachmittags Besserung. Am Wochenbeginn freundlicher und allmählich wieder milder.