Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Wetter Schweiz

Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Solothurn Wetter Bern Wetter Waadt Wetter Waadt Wetter Deutschland Wetter Freiburg Wetter Waadt Wetter Schaffhausen Wetter Thurgau Wetter Freiburg Wetter Obwalden Wetter Basel-Landschaft Wetter Nidwalden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Appenzell Ausserrhoden Wetter Obwalden Wetter Waadt Wetter Appenzell Innerrhoden Wetter Österreich Wetter Freiburg Wetter Luzern Wetter Zürich Wetter Liechtenstein Wetter Solothurn Wetter Wallis Wetter Zug Wetter Basel-Landschaft Wetter Aargau Wetter Genf Wetter Nidwalden Wetter Schaffhausen Wetter Glarus Wetter Neuenburg Wetter Bern Wetter Frankreich Wetter Tessin Wetter Graubünden Wetter Schwyz Wetter Italien Wetter Thurgau Wetter Uri Wetter Deutschland Wetter St. Gallen Wetter Jura
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
 
controls Abspielen
Zeitskala Bitte ziehen
highlightMap Basel BaselBasel Bern BernBern Chur ChurChur Genf GenfGenf Lausanne LausanneLausanne Locarno LocarnoLocarno Luzern LuzernLuzern Neuchâtel NeuchâtelNeuchâtel St. Gallen St. GallenSt. Gallen Schaffhausen SchaffhausenSchaffhausen Sion SionSion Vallorbe VallorbeVallorbe Zürich ZürichZürich St. Moritz St. MoritzSt. Moritz © by MeteoGroup © by MeteoGroup Zeitzone: Europe/Zurich Zeitzone: Europe/Zurich

Luftdruck

Luftdruck Schweiz

Flugwetter

Flugwetter Schweiz

Radar

Radar Schweiz Radar SchweizRadar Schweiz

Allgemeine Wetterlage

Heute und Morgen bestimmt nochmals Hoch JACQUELINE das Wetter in Mitteleuropa, mit viel Sonne und tagsüber milden Temperaturen. Am Donnerstagabend nähert sich aus Nordwesten eine Kaltfront mit etwas Niederschlag und kühleren Temperaturen. Freitag und Samstag kommt mit vorübergehender Bisenströmung deutlich kältere Luft zu uns.

Wetter heute

Der Nachmittag verläuft sehr sonnig und trocken, nur zeitweise ziehen aus Südwesten einige Schleierwolken durch. Im Reuss- und Rheintal lässt der föhnige Südwind nach. Die Temperaturen erreichen frühlingshafte Werte mit 10 (Trogen AR, Fribourg) bis 18 (Landquart GR, Bellinzona TI) Grad beidseits der Alpen.

In der Nacht auf Mittwoch bleibt es oft klar, vereinzelt ziehen aber ein paar Schleierwolken durch. Bis am Morgen bilden sich im Mittelland lokale Nebel- oder tiefe Hochnebelfelder. Die Temperaturen sinken auf +3 (Lausanne VD, Ascona TI) bis -4 (Langenthal BE, Altdorf UR) Grad.

Aussichten

Auch am Mittwoch setzt sich in der gesamten Schweiz das sonnige und trockene Wetter fort, dabei sind einige hohen Wolkenfelder möglich. Im Mittelland gibt es morgens erneut lokale Nebel- und tiefe Hochnebelfelder, die sich jedoch rasch auflösen. Höchstwerte beidseits der Alpen bei 11 (Toggenburg) bis 16 (Oberwil BL, Stabio TI) Grad.

Am Donnerstag scheint zunächst nochmals verbreitet die Sonne, bald nehmen die Wolkenfelder aus Nordwesten aber zu. Am Nachmittag kommt in der Nordwestschweiz und im Jura Regen auf. Die Höchstwerte liegen vor der Kaltfront bei 13 bis 18 Grad. In der Nacht auf Freitag wird es dann verbreitet nass, mit Ausnahme vom Mittel- und Südtessin sowie der Bündner Südtäler, die Schneefallgrenze sinkt im Verlauf von 1500 Meter auf unter 1000 Meter.

Am Freitag ist es stark bewölkt und vor allem entlang der östlichen Voralpen fällt noch Niederschlag, die Schneefallgrenze sinkt dabei weiter von 1000 bis stellenweise auf 600 Meter. Hinter der Kaltfront bessert das Wetter aus Nordwesten langsam. Höchstwerte mit aufkommender Bise noch 6 bis 9 Grad, im Rhonetal und Tessin bis 14 Grad.

Am Wochenende bleibt es mit Bise kühler, die Höchstwerte liegen bei 7 bis 11 Grad, im Zentralwallis bis 14 Grad. In den Nächten gibt es verbreitet Frost.

Bergwetter

Am Dienstag sehr sonnig, aus Südwesten ziehen einige Schleierwolken durch, trotzdem gute Fernsicht. Mild mit einer Nullgradgrenze um 2500m:

Mittagstemperaturen:
1500m 8°C
2000m 4°C
2500m 0°C
3000m -3°C
3500m -7°C

Auch am Mittwoch trotz hohen Wolkenfelder sehr sonnig und gute Fernsicht in den Bergen. Weiteerhin mild mit einer Nullgradgrenze um 2500 Meter. Am Donnerstagnachmittag vom Jura her Wolkenfelder, in der Nacht auf Freitag Störung aus Nordwesten mit Regen und im Verlauf Schnee bis auf 1100-600 Meter. Am Wochenende wieder trocken aber kälter.