Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Warnlagebericht

Isobarenkarte Europa


Allgemeine Wetterlage

Am Montag und Dienstag erreichen die Schweiz aus Südwesten nochmals sehr warme Luftmassen. Bei schwachem Tiefdruckeinfluss kommt es zu Wärmegewittern, im Alpenraum kommt zudem eine schwache Föhnströmung auf. Ein Tiefdruckgebiet beim Ärmelkanal wird die sommerlich warme Luftmasse auf Donnerstag durch zunehmend kühlere und feuchtere Atlantikluft ersetzt.

Gewitter, Regen und Schnee

Am Montag sind ab Nachmittag in der schwülen Luft am Jura und in den Vor-/Alpen sowie im Tessin teils kräftige Gewitter möglich. Mit drehendem Höhenwind ist auch im alpennahen Flachland gewittriger Platzregen möglich. Besonders im Tessin in Gewitternähe auch mit Starkregen, Hagel oder stürmischen Böen.

Sturm

keine Warnung aktiv

Warnlage Aussichten

SturmRegen/SchneeGewitter
Dienstag 27.06.2017--Jura, Voralpen, Tessin: nachmittags und abends lokal möglich
Mittwoch 28.06.2017-Süden/Alpenkamm: kr. Gewitterregen mit 30 bis 80 l/m² innert 24h möglichganze Schweiz: tagsüber zunehmend kräftige möglich
Donnerstag 29.06.2017-Jura, Voralpen, Alpen, Süden: örtlich möglich

Lukas Lehner, 25.06.2017