Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Warnlagebericht

Isobarenkarte Europa


Allgemeine Wetterlage

Zur Wochenmitte zieht ein Tief vom Atlantik bis zur Nordsee und mit ihm eine Störung, die jedoch von Hoch XAVER noch bis Donnerstagfrüh von der Schweiz fern gehalten wird. So bleibt der Mittwoch überwiegend noch trocken, recht sonnig und warm. Am Donnerstag überquert uns die Störung mit Regen und Gewittern. Dahinter setzt sich bis am Freitag wieder Zwischenhocheinfluss durch.

Gewitter, Regen und Schnee

Ab dem Mittwochabend können sich zunächst über den Voralpen und am Alpensüdrand, im Verlauf allgemein und verbreitet vom Jura und Chablais her kräftige Regenschauer und einzelne Gewitter bilden. In der Nacht folgt dann zwischen Jura und Voralpen teilweise länger anhaltender und schauerartig sowie teils gewittrig verstärkter Regen. Vom Tessin bis ins Bergell sind von Italien her weitere Gewitter möglich. Donnerstagmorgen beruhigt sich das Wetter von West nach Ost vorübergehend.

Sturm

keine Warnungen aktiv

Warnlage Aussichten

SturmRegen/SchneeGewitter
Donnerstag 30.06.2016-entlang von Jura und Voralpen kräftiger Regen möglichbis am Abend von West nach Ost überall möglich, an den zentralen und östlichen Voralpen lokal kräftiger
Freitag 01.07.2016--nachmittags und abends lokal von den zentralen Voralpen bis in die Ostschweiz und Graubünden möglich
Samstag 02.07.2016--vor allem längs der Voralpen recht verbreitet möglich

Peter Hinteregger, 29.06.2016