Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Warnlagebericht

Isobarenkarte Europa


Allgemeine Wetterlage

Auch zum Wochenstart befinden wir uns weiterhin in einer südlichen Strömung. In den Südalpen staut sich somit noch immer die Feuchtigkeit, es fällt ergiebiger Niederschlag, dieser lässt erst bis am Dienstagmorgen nach. Ein Tief, das von Frankreich zur Nordsee zieht, lenkt tagsüber auch auf die Alpennordseite Regen. Erst am Dienstag bessert das Wetter dank eines Zwischenhochs. Am Mittwoch gerät der Alpenraum mit einem Tief bei Spanien erneut in eine südwestliche Anströmung, das Tessin wird am Donnerstag nass, aber nicht mehr so sehr wie am Wochenende. Auf und am Wochenende setzt sich überall ruhiges Hochdruckwetter durch.

Gewitter, Regen und Schnee

Mit einer Südstaulage ergeben sich für die Simplonsüdseite, im Tessin, Misox und im Bergell bis am Dienstagmorgen nochmals 50 bis 110 l/m² innerhalb von 24 Stunden (Schwerpunkt Vallemaggia, Centovalli). Insgesamt sind von Samstagabend bis am Dienstagmorgen im Westtessin Regenmengen von 180 bis 260 l/m² möglich.

Sturm

Die starke Südströmung schwächt sich im Verlauf des Montags wieder etwas ab. Über den Alpen gibt es bis am Abend noch zeitweise Böen von 80 bis 120 km/h.

Warnlage Aussichten

SturmRegen/GewitterSchnee
Dienstag 22.10.2019---
Mittwoch 23.10.2019typische Föhntäler Südföhnböen von 60 bis 90km/h, Berge 90 bis 110 km/h möglich--
Donnerstag 24.10.2019langsam nachlassender Föhn--

Werner Verant, 21.10.2019