Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Warnlagebericht

Isobarenkarte Europa


Allgemeine Wetterlage

Am Sonntag verbleibt an den Voralpen vom Vortag noch etwas feuchte Polarluft, es gibt teils schwache Schneeschauer. Sonst befindet sich die Schweiz am Südrand eines umfangreichen Hochs bei England in einer zügigen Bisenströmung. Die neue Woche bringt mit dem kräftigen Hoch wieder trockenes und mit Bise in den tiefen Lagen vorübergehend winterlich kaltes Wetter. Auf den Bergen wird es schon wieder milder.

Gewitter, Regen und Schnee

keine Warnungen aktiv

Sturm

Am Sonntag entsteht mit einem Hoch über Grossbritannien und einem Tief nahe Spanien eine kräftige Nordostströmung. Somit weht in der Romandie bis am Montagnachmittag zeitweise eine stürmische Bise, mit Schwerpunkt am westlichen Genfersee mit Böen von 60 bis 80 km/h, auf den Gipfeln des Hochjuras um 100 km/h.

Warnlage Aussichten

SturmRegen/GewitterSchnee
Montag 20.01.2020Westschweiz: kräftige Bise mit lokal Böen um 75km/h, Hochjura: am Morgen 90-110km/h, nördliche Föhntäler: in der Nacht Böen von 60-80km/h möglich--
Dienstag 21.01.2020---
Mittwoch 22.01.2020---

Sharon Satz, 19.01.2020