Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Warnlagebericht

Isobarenkarte Europa


Allgemeine Wetterlage

Das Hochdruckgebiet GOTTFRIED über Mitteleuropa schwächt sich heute ab, und ein Tief über Frankreich schaufelt einerseits labile, andererseits feuchtwarme und somit gewitterträchtige Luft in den Alpenraum. Übers Wochenende zieht es weiter nach Osteuropa und bringt verbreitet Regengüsse und Gewitter. Es kühlt ab. Zum Wochenbeginn steigt vom Atlantik her der Luftdruck wieder an, es wird allmählich wieder freundlicher und wärmer.

Gewitter, Regen und Schnee

Ab Freitagmittag sind in der feucht-labilen Luftmasse über dem Jura, den Voralpen und Alpen verbreitet Gewitter möglich, welche nach Nordosten ziehen und stellenweise auch heftig ausfallen können. Am Abend und spätestens in der Nacht auf Samstag ziehen aus Südwesten verbreitet nächste Schauer und Gewitter von West nach Ost und somit auch durchs Flachland. Die Gewitter bringen Starkregen, stürmische Böen und örtlich kleinen bis mittleren Hagel (0.5-4 cm).

Sturm

keine Warnung aktiv

Warnlage Aussichten

SturmRegen/SchneeGewitter
Samstag 21.07.2018-Zentrale und östliche Voralpen: innerhalb von 24 h örtlich 30 bis 40 l/m² möglichGanztags verbreitet, lokal starke möglich
Sonntag 22.07.2018--Über den Bergen ab dem Nachmittag lokal möglich
Montag 23.07.2018--Jura, Alpen/Voralpen: ab dem Nachmittag lokal möglich

Sharon Satz, 20.07.2018