Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Wetter in Titterten (BL), CH (Unwetterreferenzstation)

Titterten (BL)
Schweiz
Niederschlag: 0 l/m²
Mittelwind: 3.7 km/h
rel. Luftfeuchtigkeit: 86 %
18°C
Heute
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Trend
 
 
Uhrzeit (CEST)
17:00
-20:00
20:00
-23:00
23:00
-02:00
02:00
-05:00
05:00
-08:00
08:00
-11:00
11:00
-14:00
 
Temperatur 20 °C 20 °C 17 °C 16 °C 15 °C 16 °C 19 °C
Niederschlag   2 l/m² 2 l/m² 0 l/m²
Windböen 19 km/h 13.3 km/h 9.9 km/h 9.1 km/h 9.9 km/h 8.4 km/h 13.7 km/h
Windrichtung
weitere
Daten der Unwetterreferenzstation Titterten (BL), 669m

Weitere Stationen in der Nähe:

+3 km - Waldweid
+6.9 km - Mümliswil (SO)
+12 km - Hauenstein

Sonne

Aufgang
05:39
Untergang
21:25

Mond

Phase
Neumond

Wetter in Titterten (BL), 28.06.2022

Nach dem trüben und regnerischen Wetter vom Morgen gibt es stark bewölktes und meist trockenes Wetter. Die Mittagszeit wird bewölkt mit leichtem Regen. Die Frühtemperaturen liegen um 12 Grad. Tagsüber werden maximal 21 Grad erreicht. Die Tiefstwerte in der kommenden Nacht liegen bei rund 15 Grad. Es weht schwacher Nordostwind.

Morgen

Nach dem stark bewölkten Wetter mit leichtem Regen vom Morgen wird es wechselnd bewölkt und meist trocken. Der Nachmittag bringt ziemlich sonniges Wetter. Die Frühtemperaturen liegen um 15 Grad. Tagsüber werden maximal 23 Grad erreicht. Die Tiefstwerte in der kommenden Nacht liegen bei rund 16 Grad. Der Westwind weht schwach.

Detailvorhersage

Detaillierte Prognosen für die nächsten 5 Tage auf einem Blick als Diagramm

Detailvorhersage

+ Temperatur (°C)

+ Niederschlag (l/m²)

+ Wind (km/h)

+ Windrichtung

+ relative Luftfeuchtigkeit (%)





Hier geht es zur Wetterstation Waldweid auf 1017m.

Webcam Bergstation Wasserfallen (930m):

 

"Freude herrscht": Lieblings-Livekamera: 360°-Panorama vom Gemmipass (2350 m):

Gemmipass roundview

Zum Aktualisieren bitte Seite neu laden.

Nebensonnen im Wallis:

Als Nebensonnen bezeichnet man die hellen Lichtflecken rechts und links der Sonne. Sie liegen immer auf Höhe der Sonne, parallel zum Horizont, und meistens auf einem Ring 22° um die Sonne. Sie sind oft sehr farbintensiv: Zur Sonne/Mitte hin sind sie meist rot und haben in voller Ausprägung einen langen weißen Schweif, der von der Sonne wegzeigt.
Nebensonnen entstehen durch Lichtbrechung an Eiskristallen, meist der höheren Atmosphäre, aber auch aufwirbelnder Pulverschnee kann Nebensonnen verursachen.